Business Breakfast: Crime as a Service - eine Bestandsaufnahme

Mit zunehmender Digitalisierung nimmt auch die Kriminalität zu. Jeder kann Opfer, jeder kann heute aber auch Täter werden. Das Risiko und der potentielle Schaden werden in den nächsten Jahren erheblich zunehmen, denn Cyberkriminalität ist längst nicht mehr technisch versierten Hackern vorbehalten sondern inzwischen zu einer hochprofessionalisierten Industrie herangewachsen. Heute haben selbst Laien Zugriff auf Sicherheitslücken, Zugriffsdaten, Server, Hacker Software einschließlich komfortabler Weboberfläche und professionellem Support.

 

Was ist Realität, was Mythos? Uli Ries, Journalist und Fachautor, nimmt Sie mit auf eine Reise durch das Darknet. Er ist ein ausgewiesener Experte für IT-Sicherheit und schreibt für Publikationen wie c’t, CHIP, Computerwoche oder Wirtschaftswoche sowie für Internet-Portale wie heise.de, spiegel. de oder sueddeutsche.de. Darüber hinaus tritt er als Keynote Redner auf. Er besucht zudem weltweit relevante Hacker-Konferenzen und arbeitete als IT-Experte bei diversen TV-Beiträgen, u.a. W wie Wissen (ARD), Heute Journal (ZDF), vor und hinter der Kamera. Darüber hinaus hat Uli Ries verschiedene Fachbücher veröffentlicht.

 

Neues Lieblingsopfer – Der Deutsche Mittelstand

 

Was viele nicht wissen: Nicht im Silicon Valley ist die erste kommerzielle Antivirus-Software entstanden, sondern in Deutschland im Ruhrgebiet. Wir sind der größte Partner des ältesten Anbieters in Niedersachsen. Grund genug, Ihnen unseren Lieferanten einmal näher vorzustellen. Marcus Stahlhacke, Senior Sales Engineer bei G DATA unterstützt unser Business Breakfast mit einem kurzweiligen Vortrag. Crime as a Service - eine Bestandsaufnahme

 

Thema:

Crime as a Service - eine Bestandsaufnahme

Datum: 

18. August 2017

Uhrzeit:

08:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Location:

Courtyard Hannover Maschsee, Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover

 

 

Die Teilnahme ist für List + Lohr Kunden kostenlos. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter www.list-lohr.de/breakfast

 

Folgend unser Flyer zum Download: